REFERENZEN

Unsere Kunden sind sehr unterschiedlich. Die Produkte, die wir für sie herstellen, haben eine Vielzahl von Zwecken. Was diese Kunden dennoch gemeinsam haben, ist die Tatsache, dass sie alle mit einer bestimmten Vision zu Hollarts kamen. Aus dieser Vision formulierten wir gemeinsam mit dem Kunden eine Produktidee, die wir durch unseren Ansatz in eine Kunststofflösung umsetzten.   

Cox Geelen

Hollarts hat für uns ein Kunststoffabgassystem entwickelt. Dieses System fehlte noch in unserem Sortiment. Wir haben die Zusammenarbeit mit Hollarts als sehr angenehm erlebt, wobei wir Wissen über Werkzeuge und Produkte ausgetauscht haben. Deshalb ist das Ganze mehr als die Summe seiner Teile.

„Eine sehr angenehme Zusammenarbeit, bei der Wissen über Werkzeuge und Produkte zwischen den Partnern ausgetauscht wird.“

Bart Merx
Manager Beschaffung & Logistik

SEPCOURT

Hollarts trug zur Entwicklung und Produktion eines modularen Outdoor-Sportbodens bei. Für uns ist es dabei wichtig, sicherzustellen, dass unseren Produkten keine verbotenen Chemikalien zugesetzt werden. Bei der Produktion im Fernen Osten ist dies manchmal noch fraglich. Die Qualität ist sehr konstant und gut. Indem wir uns bewusst für die Produktion in den Niederlanden entschieden haben, sind unsere Produkte wesentlich nachhaltiger als die unserer Konkurrenten. Es gibt weniger Transportbewegungen, und auch Hollarts tut alles, um so klimaneutral wie möglich zu arbeiten.

„Die Mitarbeiter von Hollarts fühlen sich mehr als Kollegen, wir machen es wirklich gemeinsam und das erleben wir als sehr angenehm.“

Dorith Schute
Eigentümerin SEPCOURT

Royal FloraHolland

Für eines unserer Produkte entwickelte Hollarts ein völlig neues Werkzeugkonzept. Dies hat die Lebensdauer des Werkzeugs und die Vorhersagbarkeit des Produktionsvolumens erheblich verbessert. Hollarts ist für uns ein zuverlässiger Lieferant, mit dem wir gut und offen zusammenarbeiten können. Darüber hinaus ist das Unternehmen ständig bereit, bei der Prozessverbesserung mitzudenken.

„Hollarts ist immer bereit, bei der Prozessverbesserung mitzudenken.“

Mathieu Wensveen
Logistik-Berater